Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original spätestens 2023

Sie suchen nach Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über Stefan Hentschel
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original ist hilfreich für Sie.

Mix

Yes, Stefan Hentschel has released a track called „Hast Du Ein Problem Geh Weiter (Original Mix)“. It is a deep house track that features a driving beat and a catchy vocal hook.

Stefan Hentschel

Stefan Hentschel (* 30. September 1948 in Chemnitz-Gablenz; † 18. Dezember 2006 in Hamburg) war ein Zuhälter und Boxer an St.Pauli.

Leben

Hentschel lebte bis zu seinem neunten Lebensjahr bei seinen Großeltern und zog dann nach Hamburg. Am 21. September 1973 trat er in der Ernst Merck Hall sein erster und einziger Kampf als Profiboxer. Er wurde in der zweiten Runde von Erwin Josefa („Big Ali“) ausgeknockt. Hentschel beendete daraufhin seine „Profiboxerkarriere“ nach nicht einmal sechs Minuten Kampf. Dass Hamburger Abendzeitung über Hentschels Kampf wie folgt: „Das erste Kapitel der Boxsendung war ein trauriges für übereifrige Manager und für die weiblichen Fans, die Bodybuilder Stefan Hentschel bewunderten, als er seinen Bademantel auszog: Stefan Hentschel, der Boxer aus dem Reagenzglas, der noch nie richtig gekämpft hatte, der sich den staunenden Zuschauern als Mitkönig präsentierte, erlebte eine Peinlichkeit, die ihm niemand gönnte (…) In der zweiten Runde lag der schöne Stefan zum zweiten Mal mit den Muskeln am Boden. Mit dem ‚Aus‘ gegen die zweitklassige Josefa (Curacao) kam die Ernüchterung.“

Hentschel war in den 1980er Jahren mit seiner Kumpel Waldemar Dammer, genannt Neger-Waldials Rotlichtpate auf der Nachbarschaft aus St.Pauli. Er war im Nachbarschaftskrieg verwickelt und überlebte mehrere Attentate; er verlor seine rechte Hand, als er mit einem Weißbierglas angegriffen wurde Auge. Hentschel war in den Medien präsent, zum Beispiel durch seine Arbeit an der NDR-Prüfbericht Hamburg-St. Pauli – wo die Kontraste knallen oder die Veröffentlichung Hamburger Nachtjargon. Die Sprache im Kiez auf St. Pauli des Sprachwissenschaftlers Klaus Siewert.

Internationale Bekanntheit erlangte Hentschel durch seinen Auftritt in einer Szene aus der Dokumentation, die als Internetvideo kursierte Der Boxprinz von Gerd Kroske über das Leben des Boxers Gruppe Norbertder sich „Fürst von Homburg“ nannte: Während Hentschel über die Viel Freiheiteine Seitenstraße von Reeperbahn auf St. Pauli, schlenderte und auf Anfrage des Reporters über seine Anfänge herein Rotlichtviertel erzählte („Ja, damals mit vier Frauen in der Tagschicht…“)., werden die Dreharbeiten plötzlich von einem Mann unterbrochen, der ins Bild tritt und mit dem Kamerateam spricht. Hentschel fordert den jungen Mann auf weiterzugehen („Hast du ein Problem?! Mach weiter!“). Da er auf die Aufforderung nicht reagiert, sondern ihn nur verwundert anstarrt, schlägt ihn und empfiehlt ihm zu gehen („Noch ein Problem? Iss besser!“). Hentschel bittet daraufhin das Filmteam, mit ihm weiterzumachen („Also komm schon!“), da er „keine Lust“ habe, „mit den Arschlöchern hier rumzuquatschen“. Wenige Augenblicke später begrüßt Hentschel einen „guten Freund“ („Hallo Werner!“). Diese Szene erlangte im Internet Kultstatus. Später erklärte er, dass die Dreharbeiten zuvor mehrfach unterbrochen werden mussten, weil sich eine Gruppe von drei jungen Männern, zu der der Geohrfeigte gehörte, immer wieder einmischte.

Am 18.12.2006 erhängte sich Hentschel im Kistenkeller der Szenekneipe „Zum Riss“ auf der Reeperbahn. Die letzten Wochen vor seinem Selbstmord er war depressiv und äußerte gegenüber Freunden seine „Emigrationsgedanken“. Nach seinem Tod wurde in der Presse über massive Geld- und Drogenprobleme spekuliert. Hentschels Urne wurde auf der begraben Ohlsdorfer Friedhof im Grab seiner Eltern.

Literatur

Film

  • Gerd Kroske: Der Boxprinz. Realistischer Film, 2000
  • dctp: Tod eines Zuhälters – Das exzessive Leben einer Hamburger Kiezlegende. VOX, 2007
  • Spiegel-TV: „Ich bin ein göttlicher Zuhälter“ – Leben und Tod einer Kiezlegende. VOX, 2008

Web-Links

Aufzählungen

Behördendaten (Person): Masse: 128873698 (OGND, AKS) | VIAF: 13373016 | Wikipedia-Personensuche
persönliche Daten
NACHNAME Hentschel, Stefan
KURZE BESCHREIBUNG Deutsches Bordell
GEBURTSDATUM 30.09.1948
GEBURTSORT Gabenz, Sowjetische Besatzungszone
STERBEDATUM 18. Dezember 2006
ORT DES TODES St.Pauli, Hamburg, Deutschland

Video über Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original

Hast du ein Problem? Geh weiter.

Frage zu Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original

Wenn Sie Fragen zu Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten Stefan Hentschel

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 1165
Aufrufe: 11323248

Schlüsselwörter suchen Stefan Hentschel Hast Du Ein Problem Geh Weiter Original

-Kino-Veröffentlichung
-Filmkritiken
-Filmplakate
-Filmtrailer
-Filmfans
-Filmregisseure
-Filmproduktionen
-Filmstars
-Filmfestivals
-Filmgeschichte
-Filmgenres
-Filmkritiken
-Kino-Sprecher
-Kino-Soundtracks
-Kino-Musikvideos
-Kino-Videos
-Kino-Dokumentationen
-Kino-Interviews
-Kino-Videospiele
-Kino-Kurzfilme
-Kino-Fanartikel
#Stefan #Hentschel

https://www.youtube.com/user/antero3399?sub_confirmation=1
.

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts