Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim spätestens 2023

Sie suchen nach Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über Jan K. Kube
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim ist hilfreich für Sie.

Das Spielzeugmuseum im Schloss Jan und Manuela Kube Sugenheim ist ein Museum für historische Spielzeuge, das sich in einem Schloss in der Gemeinde Sugenheim im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim in Bayern befindet. Das Museum beherbergt über 5.000 Spielzeuge aus der Zeit zwischen dem 17. und dem 20. Jahrhundert. Es bietet einen Einblick in die Geschichte des Spielzeugs und seiner Entwicklung. Neben den Spielzeugen werden auch historische Puppen, Puppenstuben, Puppenkleider, Spiele und vieles mehr ausgestellt. Es gibt auch eine Reihe von Workshops, bei denen Besucher lernen, wie man Spielzeug herstellt und sogar selbst gestaltet. Das Museum bietet auch eine Reihe von Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen. Zu den Highlights des Museums zählen die Puppenstuben, die Spielzeugautos und die Puppenkleider.

Jan K. Kube

Jan K. Kube (* 1949) ist Deutscher Militärkaufmann und Auktionator. Seit 1969 betreibt er ein Spezialgeschäft für Militaria, Orden und alte Waffen München. Seit 1974 organisiert er Auktionen in diesem Bereich, die er seit 1983 hat Sugenheim auftreten. Seit 1992 tritt Kube regelmäßig als Experte in der Sendung „Kunst und Unordnung“ von Bayerischer Rundfunk an.

Die Versteigerungen finden auf dem Schloss im fränkischen Sugenheim statt, das seit 1975 im Besitz von Kube und seiner Frau Manuela ist und zwischen 1981 und 1983 renoviert wurde. Das Schloss ist eine ehemalige gotische Wasserburg, die erstmals 1376 erwähnt wurde. Heute steht dort auch ein Spielzeugmuseum im Schloss.

Darüber hinaus ist Kube Autor zweier Fachbücher und zahlreicher Fachartikel und Herausgeber der uniformbezogenen Zeitschrift „Die Tradition“. Im Mai 2014 wurde ihm zu seinem 65. Geburtstag der „Seckendorff-Hausorden“ verliehen.

Publikationen (Auswahl)

  • Militaria des Deutschen Reiches: Helme und Uniformen 1871-1914München, Keyser 1977, ISBN 3-87405-101-3Reihe: Keyser’s Collector’s Library.
  • Militaria: ein Bilderbuch für Sammler und Freunde alter Helme und UniformenFriedberg/Hessen, Podzun-Pallas 1987, ISBN 3-7909-0304-3.

Web-Links

Aufzählungen

persönliche Daten
NACHNAME Kube, Jan K.
KURZE BESCHREIBUNG Deutscher Militariahändler und Auktionator
GEBURTSDATUM 1949

Video über Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim

DEUTSCHES SPIELZEUGMUSEUM / TRAILER 1080p

Frage zu Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim

Wenn Sie Fragen zu Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten Jan K. Kube

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 96 19
Aufrufe: 34887086

Schlüsselwörter suchen Spielzeugmuseum Im Schloß Jan Und Manuela Kube Sugenheim

-Kino
-Film
-Regie
-Schauspieler
-Drehbuch
-Produktion
-Musik
-Kostüm
-Kunst
-Schnitt
-Marketing
-VFX
-Sound Design
-Kameraführung
-Komposition
-Drehort
#Jan #Kube

Mehr erfahren Sie auf unserer Webseite: http://www.deutschesspielzeugmuseum.de

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts