So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand) spätestens 2023

Sie suchen nach So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand), heute teilen wir mit Ihnen Artikel über So wie wir waren
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand) ist hilfreich für Sie.

is a song by American singer Barbra Streisand. It was released as the lead single from her 1973 album of the same name. The song was written by Marvin Hamlisch and Alan Bergman, and produced by Richard Perry. The song is a reflective ballad about a former couple reflecting on their past relationship. It was a commercial success, reaching number one on the US Billboard Hot 100, as well as number one on the Adult Contemporary chart. It has since become one of Streisand’s signature songs.

So wie wir waren

Film
Deutscher Titel Wie wir waren
originaler Titel So wie wir waren
Produktionsland Vereinigte Staaten von Amerika
Ursprache Englisch
Erscheinungsjahr 1973
Länge 118 Minuten
Altersfreigabe
Stange
Regie Sydney Pollack
Skript Arthur Laurents
Produktion Ray Stark
Musik Marvin Hamlish
Kamera Harry Stradling jr.
Schnitt John F. Burnett
Besetzung
Synchronisation

Wie wir waren (originaler Titel: So wie wir waren) ist ein amerikanisch Liebesfilm von 1973. Bei der deutschen Erstaufführung lief es unter dem Titel Cherie Bitters. Im DDR Der Film hieß Diese Jahre in Hollywood.

Handlung

Der Film erzählt die Liebesgeschichte zwischen Katie Morosky und Hubbell Gardiner. Katie und Hubbell treffen sich in den 1930er Jahren an der Universität. Katie ist Jüdin Marxistder für den Frieden an der Universität kämpft. Hubbell ist ein hübscher College-Student aus einer wohlhabenden Familie, der sich mit seinen Freunden über die engagierte Katie lustig macht. Während sie ihren College-Abschluss als Kellnerin macht, ist Hubbell Gast in dem Restaurant, in dem sie arbeitet. Trotz ihrer Unterschiede haben beide eines gemeinsam: die Leidenschaft fürs Schreiben. Katie hält Hubbell für einen äußerst talentierten Schriftsteller und sieht eine glänzende Zukunft für ihn.

Jahre später, während Zweiter WeltkriegWir sehen uns in einer Bar in New York nochmal. Katie arbeitet beim Radio und Hubbell ist als Marineoffizier beurlaubt. Die beiden werden ein Paar. Nach dem Krieg gehen sie nach Hollywood, wo Hubbell eine Karriere als Drehbuchautor bei Filmen verfolgt. Für Katie bedeutet das eine Verschwendung seines Talents. In der Zeit von McCarthy-Hysterie Katies Vergangenheit als Marxistin wird ihnen zum Verhängnis. Katie ist kompromisslos, während Hubbell ein Händchen dafür hat, sich an jede Situation anzupassen. Sie beginnen wieder auseinanderzufallen. Katie wird schließlich schwanger, aber Hubbell hat eine Affäre mit der attraktiven Carol Ann, während sie schwanger ist. Die Ehe wird endgültig zerstört.

Jahre später treffen sich Katie und Hubbell in New York vor der Plaza-Hotel versehentlich wieder. Er schreibt Drehbücher für Sitcoms. Sie, inzwischen wiederverheiratet, ist immer noch politisch aktiv und verteilt Flugblätter. Sie erinnern sich an die alten Zeiten, wie sie damals waren. Aber die Vergangenheit bleibt Vergangenheit. Sie werden auch in Zukunft getrennte Wege gehen.

Hintergrund

Der Produzent von Barbra Streisand, Ray Stark, bat den Dramatiker Arthur Laurents, ein dramatisches Drehbuch für Streisand zu schreiben. Laurents schrieb das Drehbuch basierend auf seinen Erinnerungen an die College-Zeit, seine Zeit in Hollywood während der McCarthy-Ära und seine Erfahrungen mit der Komitee für unamerikanische Aktivitäten. Stark war von Laurents Drehbuchentwurf begeistert und Laurents beschloss, neben dem Drehbuch auch einen Roman zu schreiben. Der Roman wurde vor der Veröffentlichung des Films veröffentlicht.

Als es darum ging, die männliche Hauptrolle zu besetzen, war es die erste für Stark Ryan O’Neal erste Wahl. Streisand hatte bereits mit der Komödie begonnen Was ist los, Doktor? ein großer Erfolg neben O’Neal. Streisand und O’Neal waren während der Dreharbeiten geschlossen Was ist los, Doktor? eine Liebesaffäre, die inzwischen abgekühlt war. Stark und Streisand entschieden sich dann für Robert Redford. Erste Wahl für die Regie war Sydney Pollack, der zuvor mit Redford zusammengearbeitet und dem Star versprochen hatte, dass er seine Rolle umschreiben lassen würde, wenn ihm das Drehbuch nicht gefiele. Als Arthur Laurents schließlich seinen endgültigen Entwurf vorlegte, baten Pollack und Redford insgesamt elf Autoren, das Drehbuch zu redigieren, darunter Dalton Trumpo und Francis Ford Coppola. Als die Dreharbeiten jedoch begannen, holten sie Laurents zurück, um an den nun aufgetretenen Fehlern zu arbeiten. Laurents stimmte einem höheren Honorar zu.

Filmmusik

Das Lied So wie wir wareninterpretiert von Barbra Streisand, wählte das Amerikanisches Filminstitut 8. Platz in der Liste im Jahr 2004 100 Jahre AFI … 100 Songs 100 besten amerikanischen Filmsongs.

Bewertungen

„Die Geschichte einer schwierigen Liebe – begleitet (und gefährdet) durch die politischen Ereignisse der 1930er und 1940er Jahre – ist auf das Schauspielduo Streisand/Redford zugeschnitten und mit atmosphärischem und psychologischem Feingefühl inszeniert. Um den Unterhaltungswert nicht zu schmälern, Sequenzen, die die repressiven Praktiken der McCarthy-Ära kritisch darstellen, wurden vor Beginn des Films geschnitten.“

Für Kino war Wie wir waren „[e]zu einem wunderschön und glamourös gemachten Liebesmelodram ohne Kitsch“. Das TV-Magazin Prisma nannte den Film einen „bittersüßen“.[s] Melodrama“, das „gekonnt inszeniert [gesetzt]‘ und in denen ‚das hervorragende Spiel der beiden Hauptdarsteller [überzeugt]“.

Auszeichnungen

  • OskarBeste Filmmusik: Marvin Hamlisch
  • OskarBester Song: Marvin Hamlisch, Alan Bergman und Marilyn Bergman für So wie wir waren
  • OskarBeste Hauptdarstellerin: Barbra Streisand (Nominierung)
  • OskarBeste künstlerische Leitung: Stephen B. Grimes und William Kiernan (nominiert)
  • OskarBeste Kamera (Nominierung)
  • OskarBestes Kostümdesign: Dorothy Jeakins und Moss Mabry (Nominierung)
  • BAFTA-Auszeichnungen Beste Hauptdarstellerin: Barbra Streisand (Nominierung)
  • David Donatello Beste ausländische Hauptdarstellerin: Barbra Streisand (zusammen mit Tatum O’Neal Pro Papiermond)
  • Golden Globe-Auszeichnungen Bester Song: Marvin Hamlisch, Alan Bergman und Marilyn Bergman für So wie wir waren
  • Golden Globe Award, Beste Hauptdarstellerin: Barbra Streisand (Nominierung)
  • Grammy AwardsBeste Filmmusik: Marvin Hamlisch
  • Writers Guild of America Auszeichnung Bestes Originaldrehbuch: Arthur Laurents (Nominierung)

Synchronisation

Neben einem Deutschen synchronisierte Fassung In der BRD gab es auch eine DDR-Version DEFA Studio für Synchronisation in Ost-Berlin nach dem Dialogbuch von Wolfgang Woizick und unter der Dialogleitung von Wolfgang Thal.

Rolle Darsteller Synchronsprecher Deutschland Synchronsprecher DDR
Katie Morosky Barbra Streisand Sabine Eggert Friederike Aust
Hubbell Gardiner Robert Redford Christian Brückner Reinhard Kühnert
jj Bradford Dillmann Manfred Schott Gerd Gras
Carol Ann Lois Chiles Marion Hartmann Angelika Waller
Georg Bissinger Patrick O’Neal Herbert Weider Werner Tölcke
Paula Reißner Viveca Lindfors Barbara Adolf
Frankie McVeigh James Woods Manfred Seipold
Rhea Edwards Allyn Ann McLerie Ursula Genhorn
Brooks Tischler Murray Hamilton Niels Clausnitzer
Rechnung Verso Herb Edelmann Holger Hagen Werner Ehrlich

Web-Links

Aufzählungen

Video über So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand)

Barbra Streisand – The Way We Were

Frage zu So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand)

Wenn Sie Fragen zu So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand) haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand) wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand) hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten So wie wir waren

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 4285
Aufrufe: 84928581

Schlüsselwörter suchen So Wie Wir Waren The Way We Were (Feat. Barbra Streisand)

-Originalversion
-Originalveröffentlichung
-Originalproduktion
-Originalbesetzung
-Originalausstrahlung
-Originalregie
-Originalmusik
-Originaldrehbuch
-Originalautor
-Originalidee
-Originalkonzept
-Originalkomposition
-Originalstory
-Originalhandlung
-Originalcharaktere
-Originalverfilmung
-Originalversionen
-Originalfassung
-Originalversionen
-Originalversionen
-Originalversionen
-Originalveröffentlichungsdatum
-Originalproduktionsland
-Originalproduktionsjahr
-Originalproduktionsfirma
#wie #wir #waren

Movie: The Way We Were (1973)
#Barbra_Streisand #The_Way_We_Were

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts