Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben spätestens 2023

Sie suchen nach Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über Scholle (Fisch)
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben ist hilfreich für Sie.

Plattfisch ist ein Oberbegriff für eine Gruppe von Fischen aus der Familie der Schollen. Ein Beispiel ist der Flunder, der acht Buchstaben hat.

Scholle (Fisch)

Scholle

Scholle (Pleuronectes platesa)

Systematik
Carangaria
Befehl: Karangiformen
Teilbestellung: Plattfisch (Pleuronectoideo)
Familie: Schollen (Pleuronectidae)
Gattung: Pleuronectes
nett: Scholle
Wissenschaftlicher Name
Pleuronectes platesa
Linné1758

der Scholle oder der Flunder (Pleuronectes platesa) gehört Befehl der Plattfisch (Pleuronectiformes) und zur Familie der Schollen und ist ein Speisefisch.

Etymologie

Die hochdeutsche Bezeichnung, erstmals im 16. Jahrhundert nachweisbar Scholle denn der Fisch ist von der geliehen Niederdeutsch Schule, Schule betrachtet, was bereits im 14. Jahrhundert nachweisbar ist. Dies wird der allgemeinere Begriff Scholle für ein flaches Stück Erde oder Eis vorgesehen, wobei aufgrund der äußerlichen Ähnlichkeit von einer Übertragung des Namens auszugehen ist. Allerdings besteht eine Verbindung mit der Latein Bezeichnung solea Pro Schollen.

Bezeichnung

Bei der Scholle schweifen die Blicke während der Metamorphose auf der rechten Körperseite, also gehört es dazu Nicht zum Familie der etwas kleinere Hinterndie linksäugig sind. Die Seite des Auges ist graubraun und mit charakteristischen kreisförmigen rötlichen bis gelblichen Punkten gesprenkelt (daher der Name Scholle). Der unten blinde Seite ist weißlich. Die Scholle kann ihre Spitze halten pigmentiert Körperseite zu Tarnung passend zur Hintergrundfarbe, weshalb die Sprenkelung nicht immer sichtbar ist. Wenn es bedroht wird, gräbt es sich aus, indem es auf die Kanten seiner Flossen schlägt Der Rücken- und Analflosse oberflächlich im Sand. Die beiden Enden der Flossennaht sind nicht mit dem verbunden Schwanzflosse überwuchert.

Ausgewachsene Schollen erreichen eine Körperlänge von 40 bis maximal 70 Zentimeter. Sie werden bis zu 45 Jahre alt und wiegen dann bis zu sieben Kilogramm.

Ernährung

Die Scholle frisst – meist nachts auf Nahrungssuche – ab Borstenwürmer, kleine Krebstieredünnhäutig Schaltier, Schnecken und Wattwürmer. Sie unternimmt lange Wanderungen.

Vermehrung

Schollen laichen in den Wintermonaten in unseren Breiten bei etwa 6 Grad Celsius und einem Mindestsalzgehalt von 10 bis 12 Gramm Salz pro Liter, beispielsweise in der südwestlichen Nordsee. Sie setzen zwischen 50.000 und 500.000 Eier mit einem Durchmesser von 1,6 bis 2,1 Millimetern frei, die frei im Wasser schwimmen. Nach 10 bis 20 Tagen schlüpfen daraus sechs Millimeter lange Larven. Diese haben zunächst eine bilateral symmetrische Form und ernähren sich beim Schwimmen Plankton. Erst nach ein bis zwei Monaten verwandeln sie sich in einen asymmetrischen Grundfisch; das linke Auge wandert zur rechten Körperseite hinüber.

Männliche Schollen werden nach drei bis vier Jahren bei einer Länge von 18 bis 26 Zentimetern geschlechtsreif, während Weibchen erst nach sechs bis neun Jahren bei einer Länge von 30 bis 40 Zentimetern geschlechtsreif werden.

Verteilung

Ihr Vorkommen erstreckt sich über fast alle europäischen Küsten: von weißes Meer zu den Portugiesen Atlantikküstesondern auch drin Norden und westlich Ostseesowie im Westen Mittelmeer. Die Scholle lebt Schwärmen über Sand- und Schlickgrund in 100 bis 200 Meter Tiefe, im Mittelmeerraum auch bis 400 Meter Tiefe.

verwenden

Die Scholle ist eine der wirtschaftlich wichtigsten Speisefisch. Es sind weltweit hauptsächlich mit 100.000 bis 120.000 Tonnen pro Jahr Schleppnetz gefangen. Die späte Geschlechtsreife der Fische führt bei starker Befischung zu stetig abnehmenden Beständen. Früher wurden gelegentlich bis zu 50 Jahre alte, fast einen Meter lange und 7 Kilogramm schwere Schollen gefangen; heute liegt die durchschnittliche Fanggröße jedoch bei 25 bis 40 Zentimetern. Das bedeutet, dass große Teile der Schollenpopulation vor der Geschlechtsreife gefangen werden. An vielen Stellen führt dies zu a Überfischung von Aktien. Nach Bundesforschungsanstalt für Fischerei Ende 2006 befanden sich in europäischen Meeresgebieten „mindestens 250.000 Tonnen Schollen“.

Die im Frühjahr gefangene Scholle wird als gehandelt Maisscholle festgelegt.

  • Anwendungsbeispiele als Speisefisch
  • Scholle im Fischhandel

    Scholle im Fischhandel

  • Schollenfilet nach Pariser Art

    Schollenfilet nach Pariser Art

  • Schollenfiletstücke, gebraten

    Schollenfiletstücke, gebraten

Gefährliche Situation und Gegenmaßnahmen

der Weltnaturschutzunion IUCN stuft die Scholle als am wenigsten besorgniserregend ein (Geringste Sorge).

Die Umweltorganisation WWF sieht das genauso, bewertet aber auch die Fangmethode Baumkurre als schädlich für den Meeresboden und die dort lebenden Lebewesen.

Greenpeace stuft in seinem Fischführer 2016 den Verzehr von Schollen als „unzumutbar“ ein. Ausgenommen hiervon sind Scholle aus dem Nordostpazifik, Beringmeer, Golf von Alaska und die Fangmethode Grundlangleinen sowie Anker-/Schnurwaden.

Web-Links

Commons: Flunder) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Aufzählungen

Video über Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben

Angeln Norwegen: Plattfischangeln – Fishing Norway: Plaice

Frage zu Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben

Wenn Sie Fragen zu Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten Scholle (Fisch)

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 5637
Aufrufe: 888189 04

Schlüsselwörter suchen Plattfisch Aus Der Familie Der Schollen Mit Acht Buchstaben

-Kino-Veröffentlichung
-Filmgenre
-Regisseur
-Hauptdarsteller
-Produktionsjahr
-Filmkritiken
-Soundtrack
-Budget
-Box Office Ergebnis
-Auszeichnungen
-Fernsehausstrahlungen
-Videospiele
-Romanadaptionen
#Scholle #Fisch

Hier zeigen wir euch ein wenig das Plattfischangeln auf Andørja – einer der schönsten Inseln Norwegens. Kostenlose DVD bestellen! Infos unter: www.knurri.de

Here you see a little bit about the plaice fishing in Andørja – IMHO the niciest island in the northern part of norway. Order our free DVD (outside germany – only shipping) – all informations: www.knurri.de

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts