Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal… spätestens 2023

Sie suchen nach Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal…, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über Sinterklaas
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal… ist hilfreich für Sie.

…am 5. Dezember mit seinen Geschenken. An diesem Tag feiern die Niederländer traditionell Pakjesavond, was so viel wie Geschenkenacht bedeutet. Der Nikolaus kommt an diesem Tag mit seinem Sack voller Geschenke und verteilt sie an die Kinder. In den meisten Haushalten wird an diesem Tag ein Festmahl serviert und es wird gemeinsam gesungen, gespielt und gefeiert.

Sinterklaas

Sinterklaas ist der Niederländisch Bezeichnung für ein volkstümliches, dem Geschichtlichen anhaftendes Nikolaus von Myra schiefe Form. Er ist der Protagonist eines Kinderfestes, das am 5. Dezember in den Niederlanden stattfindet, am 6. Dezember in Belgien sowie in vielen ehemaligen Holländern Kolonien wird gefeiert. Er trägt seine Bischofstrachtsind fertig Rauch Mantel und ein Stab. Sein Begleiter ist traditionell der Schwarze Piet.

Geschichte

Viele Traditionen gehen auf den Heiligen Nikolaus von Myra zurück, dessen Todestag am 6. Dezember ist. Ursprünglich wurde Sint-Nicolaas nur im Osten gefeiert. Im 13. Jahrhundert wurde entschieden, dass sein Namenstag sollte auch im Westen ein wichtiger Feiertag werden. Die Tradition des Sinterklaas-Festes besteht in den Niederlanden seit dem 15. Jahrhundert. Zunächst fand dieser Brauch in der Kirche als Opfergabe für die Armen statt. Archive zeigen, dass seit 1427 in der Sint Nicolaas Kirche in Utrecht am 5. Dezember, der pakjesavond („Paketabend“), Schuhe wurden aufgestellt. Reich Utrecht gelegt Münzen in die Schuhe, damit die Armen diese Opfergaben am nächsten Tag, dem offiziellen Todestag des Heiligen Nikolaus, erhalten würden. Auch in anderen Städten wurde an diesem Tag viel für die Armen getan. Es gibt Beschreibungen aus dem 16. Jahrhundert von Kindern, die zu Hause ihre Schuhe anziehen.

Nach Holländischer Aufstand gegen Philipp II. von Spanien Kirchenkreise versuchten, das Sinterklaasfest abzuschaffen, weil es zu viele seien heidnisch und enthielt katholische Elemente. Aber die Party selbst war überwältigend evangelisch Bevölkerung ist bereits so populär geworden, dass dieses Unterfangen wenig Erfolg hatte.

Maler Jan Steen hielt den Sinterklaas-Abend im 17. Jahrhundert in zwei Bildern fest. Auf diesen ist auch gut zu erkennen, was in die Kinderschuhe gesteckt wurde: Kuchen, Süßigkeiten und Spielzeuge.

Verbindung mit Spanien

Der Holländer Tradition Sinterklaas reist jedes Jahr nach Spanien an. Der heilige Nikolaus wurde geboren Patara geboren, dass heute in der Truthahn Lügen. Im Jahr 280 dies gehörte zum ersteren Byzantinisches Reich. Später wurde er Bischof von Myra. Er starb an 6. Dezember 342. Nachdem die Muslime dieses Gebiet erobert hatten, wurden die Überreste des Heiligen danach gefunden bari gebracht zu Königreich der beiden Sizilienwo Karl V wurde später König. Sein Sohn Philipp II erbte die Niederlande, Spanien und das Königreich der beiden Sizilien. Aus dieser Zeit stammt die Tradition, dass Sinterklaas aus Spanien stammt. Der heilige Nikolaus ist auch der Schutzpatron der Seefahrt.

Traditionen

Ankunft

Traditionsgemäß reist Sinterklaas jedes Jahr mit DampferDie meiste Zeit Pakjesboot 12das Ende Spanien an. Die Ankunft von Sinterklaas mit seinem Gefolge in den Niederlanden ist nun das offizielle Startdatum der Sinterklaas-Zeit. In Amsterdam die Ankunft von Sinterklaas wird seit 1934 jährlich gefeiert. Die Ankunft findet im November am ersten Samstag danach statt Martin Tag findet etwa drei Wochen vor den Feiertagen statt und wird jährlich im niederländischen Fernsehen ausgestrahlt. Jedes Jahr darf eine andere Stadt die Hauptankunft organisieren. In Belgien ist Antwerpen der Hauptankunftsort. Andere Städte mit der Möglichkeit einer Schiffsanlegestelle stellen ihre eigenen Ankünfte her.

Schuh anziehen

Zwischen dem offiziellen Einzug von Sinterklaas (Mitte November) und dem Abend des 5. Dezember stellen die Kinder abends ihre Schuhe vor den Kamin, vor die Zentralheizung oder an die Hintertür. Oft wird eine Zeichnung für Sint Nicolaas oder etwas Leckeres für das Pferd in den Schuh gestopft. Der Tradition nach reitet Sinterklaas auf einem Schimmel über die Dächer und kommt mit seinem Gehilfen Schwarze Piet den Schornstein hinunter in die Häuser, um den dort lebenden Kindern Geschenke zu bringen. Am nächsten Morgen finden die Kinder Süßigkeiten oder ein kleines Geschenk im Schuh. Ein traditionelles Geschenk sind Schokoladenbuchstaben.

Pakjesavond

Das eigentliche Fest wird am Abend des 5. Dezember, dem Vorabend des heiligen Tages, gefeiert. Im Süden der Niederlande und Teilen von Belgien Sinterklaas wird am Abend des 6. Dezember gefeiert. Bei der Pakjesavond Sinterklaas bringt Geschenke, vor allem Spielzeug für die Kinder. Dieser „Paketabend“ geht auf einen vorchristlichen Brauch zurück, bei dem Geschenke in der Gruppe verteilt wurden. Es gab Äpfel und Nüsse herbstlich Symbole der Bodenfruchtbarkeit. Im Laufe der Zeit trat dieser verstreute Abend an die Stelle des eigentlichen Sinterklaas-Festes.

Tradition

Viele dieser Traditionen, wie die Herkunft aus Spanien mit einem Dampfschiff oder die Figur des Zwarten Piet (in der Erstausgabe ein hellhäutiger Page namens Pieter) sind nicht sehr alt und stammen aus der Feder des Lehrers und Kinderbuchautors Jan Schenkmann (1806-1863). Er kombinierte Teile bestehender Traditionen mit eigenen neuen Elementen und stellte dies in seinem Bilderbuch mit dem Titel 1850 zusammen Sint Nikolaas en zijn knecht Vor.

Der Heilige und sein Begleiter weisen auch Parallelen zu einer antisemitischen Figur auf, nämlich dem „alten Juden“, der Altkleider sammelt. Dies auch als Kinderschreck ähnlich wie Sinterklaas hat die dienende Figur einen langen, weißen Bart und entführt ungezogene Kinder nach Spanien. Im 19. Jahrhundert erlebten einige antisemitische Bücher mehrere Auflagen, darunter eine von Jan Schenkman.

Regionale Unterschiede und „Konkurrenz“ vom Weihnachtsmann

Das Sinterklaasfest wird in den Niederlanden gefeiert, außer in Friesisch Dorf Gruppe. Dort feiern sie 21. Februar Sint Piter. Neben dem Namen ist seine Herkunft (Sint-Piter ist eine Personifikation des Heiligen Peter) und der Farbe seines Mantels (weiß statt rot) ist Sint-Piter fast identisch mit Sinterklaas.

auf der Friesische Inseln die Bräuche unterscheiden sich stark vom Rest der Niederlande. Dort feiern sie am 5. Dezember Sunderklaas. Auf den Straßen laufen Männer mit Masken herum, während Frauen und Kinder zu Hause bleiben müssen. Wer auf der Straße als Frau oder Mädchen erkannt wird, wird mit einem „Schlag“ bestraft. Allerdings gilt es vor allem unter den einheimischen jungen Frauen als Herausforderung, an der Prozession teilzunehmen, ohne erwischt zu werden und damit die Männer zu ärgern. Ein ähnlicher Brauch findet am selben Tag unter dem Namen statt Klaasohm auf der Ostfriesisch Insel Borkum stattdessen, das den friesischen Inseln am nächsten liegt. Bis ins 19. Jahrhundert war es auch an Wangerooge und Helgoland gewöhnlich.

an Texel der „Alte Sunderklaas“ wird eine Woche nach dem Sinterklaasfest gefeiert. Verkleidet und maskiert wird das vergangene Jahr „eingehakt“ (vergleichbar mit Krampus).

Auch in Flandern wird nicht überall gleichzeitig gefeiert. In der Region Aalst und in der Westhoek sowie in Poperinge das Heilige Martin gefeiert am 11.11. Die dazugehörige Legende weicht geringfügig von der von Sinterklaas ab. Seien Sie in der kleinen Gemeinde West Outer Der Engel gefeiert. Der Ursprung davon ist unklar, aber es soll sich auf britische Soldaten während der beziehen Erster Weltkrieg geh zurück

Ende des 20. Jahrhunderts bekam Sinterklaas als Geschenkebringer „Konkurrenz“ von der Weihnachtsmann (Kerstmann). Das war ursprünglich auch Sinterklaas, aber das änderte sich langsam im Laufe der Jahre. Das Festival ist nicht mehr nur für Kinder. Auch Erwachsene beschenken sich gegenseitig.

Weihnachtsmann

der amerikanisch Der Name des Weihnachtsmanns ist Santa Claus, was eine Abwandlung von Sinterklaas von den holländischen Einwanderern war, die sich hier niederließen Neu-Amsterdam der Englische Sprache angepasst. Allerdings bringt der Weihnachtsmann keine Geschenke am 5. oder 6. Dezember, sondern nur am Weihnachtsmorgen. Der Weihnachtsmann kam über Amerika zurück nach Europa und wurde dort erstmals eingeführt Großbritannien bekannt. Auch in den Niederlanden tritt Sinterklaas heute als Kerstman (=Weihnachtsmann) mit sich selbst an.

Fernseher

Sinterklaas ist auch eine Berühmtheit im niederländischen und belgischen Fernsehen. Es entstanden zahlreiche Sinterklaas-Serien und -Filme. Einige davon sind auch auf Deutsch erschienen, wie z Winky will ein Pferd ab 2005 bzw Benni, der Schlingel ab 2013.

Ein Medienereignis ist die Ankunft von Sinterklaas mit dem Dampfschiff. Diese wird Mitte November live in den Niederlanden ausgestrahlt – an einem Samstag etwa drei Wochen vor dem Feiertag. Seit 2001 gibt es jeden Abend drei Tage vor Anreise bis zum 4. Dezember eine zehnminütige Nachrichtensendung für Kinder het Sinterklaasjournal (NTR Pro NPO Zappelinder Kinderkanal von NPO, die wiederum auf Zeitschlitzen von ausgestrahlt wird Nichtregierungsorganisation3 Laufen), in dem es um die täglichen Erlebnisse von Sinterklaas, vor allem aber um die vielen geht Schwarze Pieten ist gemeldet. Meist geht bei den Vorbereitungen für das Fest etwas schief, das trotzdem jedes Jahr im letzten Moment – ​​also am 4. Dezember – gerettet wird.

Ferien

Heute ist Nikolaustag Nationalfeiertag weltweit abgeschafft.

Kritik

Protestantische Kreise kritisierten das Sinterklaasfest zunächst heftig wegen der katholischen Heiligenverehrung. Um 1600 ein Delft die Feier des Sinterklaas-Festes wurde verboten, dem sich andere Gemeinden anschlossen. Auch der Kirchenreformer Martin Luther widersetzten sich diesem Fest. Erst im 19. Jahrhundert brach der Widerstand gegen das Fest allmählich zusammen.

Die Figur des Zwarte Piet wird heute oft verwendet als rassistisch kritisiert.

Web-Links

Commons: Sinterklaas – Bildersammlung

Aufzählungen

Video über Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal…

Nikolaus in Holland – Sinterklaas en Zwarte Piet met stoomboot en pakjesboot aan de sluis van Lemmer

Frage zu Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal…

Wenn Sie Fragen zu Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal… haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal… wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal… hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten Sinterklaas

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 8139
Aufrufe: 4676659 0

Schlüsselwörter suchen Pakjesavond#In Den Niederlanden Kommt Der Nikolaus Gerne Auch Mal…

-Originalfilm
-Originalfassung
-Originalversion
-Originalproduktion
-Originalaufnahme
-Originalproduzent
-Originalregisseur
-Originalautor
-Originalbesetzung
-Originalhandlung
-Originaldialoge
-Originalmusik
-Originalkonzept
-Originalstil
-Originales Setting
-Originales Design
-Originales Drehbuch
-Originales Skript
-Originales Storyboard
-Originales Drehbuchschreiben
-Originales Drehbuchanalyse
-Originales Drehbuchlesen
-Originales Drehbuchkonzept
#Sinterklaas

Sinterklaas ist die niederländische Bezeichnung für den Nikolaus. Er ist die Hauptfigur eines beliebten Kinderfestes, das am 5. Dezember in den Niederlanden und am 6. Dezember in Belgien gefeiert wird. Der niederländischen Tradition nach reist der Nikolaus bzw. Sinterklaas jedes Jahr mit dem Dampfschiff aus Spanien an.

Die Ankunft von Sinterklaas mit seinem Gefolge findet im November am ersten Samstag nach dem Martinstag statt und wird alljährlich im niederländischen Fernsehen ausgestrahlt. Jede Stadt mit der Möglichkeit, dass ein Schiff anlegen kann, inszeniert ein eigenes Fest. So kam Sinterklaas mit Kuchen, Süßigkeiten und Spielsachen an der alten Schleuse in Lemmer an und wurde feierlich von Kindern begrüßt.

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts