Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein spätestens 2023

Sie suchen nach Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über Ottilie von Faber-Castell – Eine mutige Frau
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein ist hilfreich für Sie.

Otto von Faber-Castell was born in 1839, in Neidstein, Bavaria. He was the son of Philipp von Brand zu Neidstein, a Bavarian nobleman, and his wife, Ottilie von Faber-Castell. He was the founder of the Faber-Castell company, which is still in business today. He is known for inventing the modern pencil, which he patented in 1853, and for his contributions to the pencil industry. He was also a major philanthropist, and his philanthropic work included founding a school for the poor, and donating money to various charities.

Ottilie von Faber-Castell – Eine mutige Frau

Film
originaler Titel Ottilie von Faber-Castell – Eine mutige Frau
Produktionsland Deutschland
Ursprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2019
Länge 181 Minuten
Stange
Regie Claudia Wächter
Skript Claudia Wächter
Produktion Nanni Erben
Musik Florian Tessloff
Kamera Felix Kramer
Besetzung

Ottilie von Faber-Castell – Eine mutige Frau ist Deutscher Fernsehfilm in zwei Teilen aus dem Jahr 2019. Beide Teile erschienen am 14. September 2019 im erste zusammenhängend präsentiert. der Film Biographie zeigt das Leben des Unternehmers Ottilie von Faber-Castell von ihrer Jugend 1893 bis zu ihrer Scheidung 1916 Erster Weltkrieg.

Handlung

Nach dem Tod ihres Vaters anvertrauten Großvater Lothar von Faber Ottilie mit der Geschäftsführung des Unternehmens AW Faber nach seinem Tod. Er stirbt 1896; zunächst fungierte die Witwe Ottilie senior für zwei Jahre als Vormund der noch minderjährigen Ottilie. 1898 heiratete Ottilie Graf Alexander zu Castell-Rüdenhausen, nachdem dieser sich heimlich mit Philipp Brand von Neidstein, einem weiteren Anwärter auf Ottilie, duelliert hatte.

Nach einer Intrige zwischen Großmutter und Ehemann wird Alexander Manager und Partner. Als erst Alexander und dann Ottilie (mit Philipp) fremdgingen, geriet die Ehe zunehmend in eine Krise. Auch ihr erster Sohn stirbt, während seine Eltern auf Geschäftsreise in Paris sind. 1914 musste Alexander zum Erster Weltkrieg Zeichnen. Im Urlaub zu Hause verkündet Ottilie, dass sie sich scheiden lassen will. Mit ihren letzten Habseligkeiten zieht sie bei Philipp Brand von Neidstein in ein neues Leben.

Hintergrund

Der Film wurde vom 14. Mai bis 29. Juni 2018 in und bei Prag gedreht. Wiedemann & Berg Filmproduktion produziert im Auftrag von ARD-Degeto.

Laut den Credits verwendet das Drehbuch zum Film Motive aus dem Roman Ein Schmuckstück in ihrem Haus. Die Geschichte der Ottilie von Faber-Castell von Asta Scheib Rückkehr.

Kritik

„Letztendlich gibt es nur wenige Szenen, in denen Ottilie als Unternehmerin an Größe gewinnen kann, aber das viel weiter ausgearbeitete Liebesdrama berührt natürlich auch emanzipatorische Themen. […] Die melodramatische Beteiligung ist jedoch signifikant und sorgt für romantische Unterhaltung mit einem tragischen Rand.“

Thomas Gehringer: tittelbach.tv

„Regisseurin Garde arbeitet nicht gegen Drehbuchautorin Garde, sie sucht und findet die richtigen Bilder für die Vorlage. […] Auch wenn die goldene Sonne gerne über der Zentrale aufgeht und die Walle-Walle-Musik jeden Bleistift zerbricht. Was die Produktion vom Melokitsch fernhält, ist die Besetzung. Kristin Suckow spielt mühelos die Rolle der Titelfigur, sie ist glaubwürdig, wenn sie eine entschlossene Kämpferin ist, sie ist glaubwürdig, wenn sie eine romantische Frau ist. Diesen Maßstäben folgen auch Johannes Zirner, Eleonore Weisgerber und Hans [sic] Wegener. Und doch wäre es ein Gewinn gewesen, wenn der große Martin Wuttke seinen eigenständigen, individuell geprägten Clan-Boss Lothar von Faber nicht so früh hätte töten müssen.

Joachim Huber: Der Tagesspiegel

Web-Links

Aufzählungen

Video über Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein

Ottilie von Faber Castell – Eine mutige Frau (2019)

Frage zu Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein

Wenn Sie Fragen zu Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten Ottilie von Faber-Castell – Eine mutige Frau

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 50 11
Aufrufe: 767491 04

Schlüsselwörter suchen Ottilie Von Faber Castell Philipp Von Brand Zu Neidstein

-Kino
-Film
-Regisseur
-Schauspieler
-Produzent
-Drehbuchautor
-Soundtrack
-Kostüme
-Kameramann
-Schnitt
-VFX
-Budget
-Erscheinungsdatum
-Premiere
-Kritiken
-Auszeichnungen
-Box Office
-Fortsetzungen
-Franchise
#Ottilie #von #FaberCastell #Eine #mutige #Frau

Deutschland, 1894: Der fränkische Bleistiftfabrikant Lothar von Faber bestimmt seine 16-jährige Enkelin Ottilie zur Firmenerbin. Der 76-Jährige glaubt fest an ihr Talent und ihren Durchsetzungswillen, doch ihm bleibt nur wenig Zeit, sie auf die künftige Verantwortung vorzubereiten.

Eine Frau an der Spitze eines Unternehmens ist nicht nur für die Direktoren eine ungewöhnliche Vorstellung, sondern auch für Ottilies Mutter und Großmutter. Um in der Männerwelt zu bestehen, lernt die designierte Chefin akribisch alles über das Bleistiftgeschäft – von der Herstellung bis zur Vermarktung. Ottilies Herz schlägt heimlich für den gut aussehenden Baron Philipp von Brand zu Neidstein, doch die Familie sieht den ehrgeizigen Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen als geeigneten Anwärter. Ottilie möchte sich bei ihren Entscheidungen nicht beeinflussen lassen. Um selbstbestimmt leben zu können, muss sie gegen gesellschaftliche und familiäre Widerstände kämpfen.

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts