Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen spätestens 2023

Sie forschen dahinter Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen, momentan durchschneiden unsereiner per Ihnen Artikel mit Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen – Wikipedia, jener vonseiten unserem Team allesamt vielen Quellen im Internet synoptisch u. a. bearbeitet wurde. Ich hoffe, der Artikel zum Thema Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen ist passend anstatt Sie.

Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen – Wikipedia

Film
Deutscher Titel Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen
Originaltitel Îmi este indiferent dacă în istorie vom intra um den Dreh rumbarbari
Produktionsland Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Rumänien, Tschechien
Originalsprache Rumänisch
Erscheinungsjahr 2018
Länge 140 Minuten
Stab
Regie Radu Jude
Drehbuch Radu Jude
Produktion Ada Solomon
Kamera Marius Panduru
Schnitt Catalin Cristutiu
Besetzung
  • Ioana Iacob: Mariana Marin
  • Alex Bogdan: Traian
  • Alexandru Dabija: Movila

Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen (rumänischer Originaltitel Îmi este indiferent dacă în istorie vom intra um den Dreh rumbarbari) ist ein historischer Spielfilm vonseiten Radu Jude mit dies Massaker vonseiten Odessa im Oktober 1941. Eine Theaterregisseurin macht gegenseitig im Film daran, eine rumänische Mitschuld am Holocaust zu erinnern. Der wie Tragikomödie inszenierte Film feierte am 2. Juli 2018 im Rahmen des Internationalen Filmfestivals Karlovy Vary seine Premiere u. a. kam am 28. September 2018 in die rumänischen Kinos.

Handlung

Mariana Marin möchte unteilbar provokanten Theaterstück die rumänische Mitschuld am Holocaust u. a. die „ethnischen Säuberungen“ Anfang jener 1940er Jahre verwerten. Die junge Künstlerin plant die Rekonstruktion des historischen Ereignisses. Dabei stößt welche gen massenhaft Gegenwind.

Produktion

Stab, Finanzierung u. a. Filmtitel

Regie führte Radu Jude, jener alias dies Drehbuch schrieb. Beim Schreiben jener Dialoge erhielt Jude Unterstützung auf Grund der Tatsache den rumänischen Schriftsteller u. a. Theaterregisseur Florin Lazarescu, jener schon nahe seinem Film Aferim! an den Drehbucharbeiten beteiligt war.[1] Der Film ist eine gemeinsame Produktion vonseiten Rumänien per Bulgarien, Deutschland, Frankreich u. a. jener Tschechischen Republik.[1]

Der Filmtitel, im Original Îmi este indiferent daca în istorie vom intra um den Dreh rumbarbar, welches übersetzt näherungsweise „Mir ist es einerlei, ob unsereiner in die Geschichte wie Barbaren über die Klinge springen“ bedeutet[2], spielt gen ein Rede des rumänischen Politikers Mihai Antonescu an, jener gegenseitig so im Sommer des Jahres 1941 im Ministerrat äußerte, wie die „ethnische Säuberung“ an jener Ostfront begann.[3][4] Der Film versucht, solche Aussage zu einen Kommentar abgeben.[5] Bei dem Massaker vonseiten Odessa im Oktober 1941 hatten rumänische Besatzungstruppen näherungsweise 25.000 Juden ermordet. Rumänien war ehedem ein Verbündeter des nationalsozialistischen Deutschlands[2], u. a. anstatt „Hitlers vergessenen Verbündeten“ gibt es alias in jener Gegenwart in Rumänien bis dato massenhaft Bewunderung.[1]

Der Regisseur sagte, er habe versucht, gen ein Kapitel in jener Geschichte seiner Heimat skeptisch zu erzeugen, dies jahrzehntelang introvertiert wurde: „Ich beschäftige mich per jener Geschichte, um eine Verbindung zur Gegenwart zu ausfindig machen. Mein Film befasst gegenseitig per dem Mangel an Erinnerungen an solche Ereignisse in jener gegenwärtigen rumänischen Gesellschaft. Außerdem soll er Chancen warnen, die ethnischen Säuberungen jener rumänischen Armee, allesamt jener heutigen Sicht zu abstecken. Ich glaube keineswegs daran, dadurch gegenseitig Geschichte wiederum. Aber alias in jener Gegenwart wahrnehmen unsereiner, dadurch es Rassismus u. a. Antisemitismus sowohl die Leugnung vonseiten Völkermorden gibt. Darum ist eine Geschichte allesamt jener damaligen Zeit anstatt uns vonseiten Bedeutung. Und derzeit damit verbinde ich die Gegenwart per jener Vergangenheit.“[6]

Ein Grund, dies Thema anzugehen, sei alias gewesen, so Jude unteilbar Gespräch per Will Tizard vonseiten Variety, dadurch er einer Generation angehöre, die belogen wurde u. a. jener keiner vonseiten den dunklen Teilen jener rumänischen Geschichte erzählte. Die Leugnung des Holocaust in Rumänien gebe es momentan gen offizieller Ebene keineswegs etliche, u. a. die Statuen des rumänischen Kriegsführers Ion Antonescu wurden aufgebraucht vonseiten öffentlichen Plkorrodieren fern, welches anstatt Jude ungewiss Bedingungen anstatt den EU-Beitritt Rumäniens gewesen sein könnte.[1]

Dreharbeiten u. a. Veröffentlichung

Die Dreharbeiten fanden im rumänischen Athenäum in Bukarest anstelle. Als Kameramann fungierte Marius Panduru.

Der Film feierte am 2. Juli 2018 im Rahmen des Internationalen Filmfestivals Karlovy Vary seine Premiere u. a. kam am 28. September 2018 in die rumänischen Kinos. Im August 2018 wurde jener Film im Rahmen des Sarajevo Film Festivals vorgestellt[7], im September 2018 bei dem Toronto International Film Festival.[8] Beim Filmfest Hamburg wurde er im Herbst 2018 in jener Sektion Veto! gezeigt.[9] Im Oktober u. a. November 2018 wurde er im Rahmen jener Viennale gezeigt[10], sodann alias bei dem Internationalen Filmfestival Thessaloniki.[11] Der Film wird in Deutschland gen jener Plattform vonseiten Grandfilm nahe Vimeo angeboten.[12] Ein Kinostart in Deutschland ist am 30. Mai 2019 vorsätzlich.[13] Die Vertriebsrechte des Films liegen nahe Beta Cinema.[1]

Rezeption

Kritiken

Der Film konnte 96 Prozent jener Kritiker nahe Rotten Tomatoes überzeugen u. a. erreichte an diesem Punkt eine durchschnittliche Bewertung vonseiten 8,5 jener möglichen 10 Punkte.[14]

In TV Movie heißt es, dialogreich, wagemutig ordentlich u. a. phänomenal gespielt sei Radu Judes neuester Film ein würdiger Gewinner des Internationalen Filmfestivals Karlovy Vary 2018, jener in Zeiten vonseiten aufkommenden Rechtspopulismus im Vorfeld dem Verlorengehen vonseiten Erinnerungskultur mahnt.[15]

Karsten Munt abgemacht in seiner Kritik als jener Gegenwind aussieht, den Mariana Marin nahe ihrer Inszenierung erfährt: „Die Opfer-Darsteller sind vonseiten jener Regieanweisung, weinend um ihr Leben zu anbetteln, mit allen Schikanen überfordert, die alten Männer, die die „dreckigen Juden“ (als welche gegenseitig fernerhin titulieren) tippen, verlangen keineswegs per den Roma vielseitig werden u. a. ein massiv dreister Wehrmachts-Darsteller versucht, seine Kollegen kontra dies „antirumänische Werk“ aufzuwiegeln.“[16]

Von jener Filmzeitschrift epd Film wurde Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen zum Film des Monats Mai 2019 in jedem Fall. Dort heißt es: „Die Gespräche c/o Schauspielern, Produzenten, Schaulustigen u. a. Regisseurin versinnbildlichen die aktuelle Spannung, die die Auseinandersetzung per diesem dunklen Kapitel rumänischer Geschichte beinhaltet. Manchmal löst welche gegenseitig im Lachen. Am Ende entlädt welche gegenseitig unteilbar fulminanten Finale, dies Fragen aufwirft. Vergangenheitsbewältigung kommt an kein Ende. Sie muss ständig aktualisiert werden, derweil dies Vergangene abschließend keineswegs vorbei ist.“[17]

Auszeichnungen (Auswahl)

Der Film wurde nahe jener Oscarverleihung 2019 wie rumänischer Kandidat in jener Kategorie Bester fremdsprachiger Film eingereicht.[18] Zudem befindet er gegenseitig in einer Vorauswahl anstatt den Europäischen Filmpreis 2019.[19][20] Im Folgenden alternative Auszeichnungen u. a. Nominierungen.

Internationales Filmfestival Karlovy Vary 2018

  • Auszeichnung wie Bester Spielfilm per dem Kristallglobus
  • Auszeichnung per dem Europa-Cinemas-Label-Preis[21][15]

Filmfest Hamburg 2018

  • Nominierung in jener Kategorie Politischer Film jener Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Nominierung anstatt den Art Cinema Award des internationalen Verbands jener Filmkunsttheater[22]

Weblinks

  • Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen in jener Internet Movie Database (engl.)
  • Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen nahe crew united
  • I Do Not Care If We Go Down in History as Barbarians im Programm des Filmfestivals Karlovy Vary (engl.)
  • Îmi este indiferent dacă vom intra în istorie um den Dreh rumbarbari – Clip 1 vonseiten Rollercoaster PRR nahe Youtube (Video, rumänisch per englischem Untertitel)
  • The Filmmakers @ KVIFF 2018: Interview with Radu Jude vom Filmfestivals Karlovy Vary (Video, engl.)

Einzelnachweise

  1. abcde Will Tizard: Berlin Winner Radu Jude on Holocaust Denial Film ‚Barbarians‘. In: Variety, 29. Juni 2018.
  2. ab Karlsbader Filmfestival: Hauptpreis anstatt Holocaust-Drama. In: Focus Online, 8. Juli 2018.
  3. Cronica filmului Îmi este indiferent dacă în istorie vom intra um den Dreh rumbarbari. Adevărul.ro
  4. Jean Ancel: Surse arhivistice despre „Holocaustul din România” – Stenograma ședinței guvernului din 8 iulie 1941 (doc. 3)
  5. „I Do Not Care If We Go Down in History as Barbarians“. In: Cineuropa. Abgerufen am 25. Februar 2022 (engl.). 
  6. Martina Schneibergová u. a. Ian Willoughby: Karlsbader Filmfestival: Hauptpreis an Radu Jude. In: radio.cz, 9. Juli 2018.
  7. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 31. Juli 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde selbständig eingesetzt u. a. bis dato keineswegs nachgewiesen. Bitte prüfe Original- u. a. Archivlink in Anlehnung an Anleitung u. a. entferne als Folge diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/films.sff.ba
  8. I Do Not Care If We Go Down in History as Barbarians. In: tiff.net. Abgerufen am 16. August 2018.
  9. Filmfest Hamburg benennt erste Titel. In: mediabiz.de, 18. Juli 2018.
  10. Îmi este indiferent dacă în istorie vom intra um den Dreh rumbarbari. In: viennale.at. Abgerufen am 21. Oktober 2018.
  11. I Do Not Care If We Go Down in History as Barbarians. In: filmfestival.gr. Abgerufen am 20. November 2018.
  12. Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen gen jener VoD-Seite vonseiten Grandfilm nahe Vimeo. (Video)
  13. Starttermine Deutschland. In: insidekino.com. Abgerufen am 9. April 2019.
  14. I Do Not Care If We Go Down in History as Barbarians. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 25. Februar 2022 (engl.). 
  15. ab Karlovy Vary Film Festival 2018: Die Gewinner des Wettbewerbs! In: TV Movie. 8. Juli 2018, abgerufen am 25. Februar 2022 (engl.). 
  16. Karsten Munt: „I Do Not Care If We Go Down in History as Barbarians“ – Kritik. In: critic.de. Abgerufen am 22. Juli 2018.
  17. Film des Monats Mai »Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen«. In: epd Film, 23. April 2019.
  18. Oscars: Romania Selects ‘Barbarians’ as Academy Awards Entry. In: Variety. 2. August 2018, abgerufen am 25. Februar 2022 (engl.). 
  19. Jochen Müller: Lola-Abräumer in Vorauswahl anstatt Europäischen Filmpreis. In: Blickpunkt:Film, 20. August 2019.
  20. EFA Feature Film Selection. In: europeanfilmawards.eu. Abgerufen am 20. August 2019.
  21. https://www.nytimes.com/aponline/2018/07/07/world/europe/ap-eu-czech-film-fest
  22. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 21. September 2020 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde selbständig eingesetzt u. a. bis dato keineswegs nachgewiesen. Bitte prüfe Original- u. a. Archivlink in Anlehnung an Anleitung u. a. entferne als Folge diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.filmfesthamburg.de

Abgerufen vonseiten „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Mir_ist_es_egal,_wenn_wir_als_Barbaren_in_die_Geschichte_eingehen&oldid=224671872“

Video mit Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen

Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen. (offizieller deutscher Trailer)

Ein Film vonseiten Radu Jude.

Die junge Regisseurin Mariana Marin plant eine hinreißend angelegte, radikale Theateraufführung zu Rumäniens Beteiligung am Holocaust. Unter General Antonescu wurde jener massive Antisemitismus in jener rumänischen Gesellschaft zur offiziellen Vernichtungspolitik abgemacht, seine Rolle u. a. die seiner Regierung im Zweiten Weltkrieg wird demgegenüber solange bis momentan glorifiziert. Vom damaligen Massenmord will keiner etliche irgendwas über Kenntnisse verfügen. Mit einem Reenactment jener damaligen Ereignisse soll dies Theaterstück dies Publikum aufwecken, gleichwohl schon im Vorfeld jener Premiere versinnbildlichen gegenseitig jede Menge Probleme: es gibt Unmut am Boden den Komparsen, ein Abgesandter jener Stadtregierung möchte dies Stück zensurieren u. a. alias in Marianas Privatleben läuft keineswegs was auch immer faltenlos. Die wie Weckruf konzipierte Performance gerät Schritt anstatt Schritt zur Farce…

Nachstellung militärgeschichtlicher Ereignisse – Hannah Arendt – Show – 1941, „das Jahr, das immer wiederkehrt“, allesamt jener Perspektive des Jahres 2018 – Zitate – Schusswaffen – Archivmaterial – dies Massaker vonseiten Odessa – 16 mm u. a. Video – Militärhistorisches Museum – Negationismus – Videomapping – Burleske – Dialoge – Fanfare – Isaac Babel – fragmentierte Erzählung – Wenn die Soldaten auf Grund der Tatsache die Stadt in Reih und Glied gehen – Trivialisierung auf Grund der Tatsache Vergleich – Drehbuch vonseiten Marschall Antonescu – Feuer – Regie Radu Jude – per Ioana Iacob, Alexandru Dabija, Alex Bogdan – Kasernenwitze – normale Leute – nunca más! – gegenwärtige Vergangenheit, vergangene Gegenwart.

Radu Judes neuer Spielfilm findet verknüpfen die Gesamtheit eigenen Ton anstatt ein schwieriges Thema: die selektive Erinnerungspolitik im heutigen Europa. Zwischen Realität u. a. Fiktion, c/o dem Blick in moralische Abgründe u. a. einer ironischen Leichtigkeit gelingt ihm eine facettenreiche Reflexion mit Geschichtsvergessenheit. Ein Film, jener alias dies Scheitern vonseiten politischer Kunst thematisiert – u. a. weil wie politisches Kunstwerk brilliert.

Festivals u. a. Auszeichnungen:

Karlovy Vary International Film Festival 2018 – Grand Prix Crystal Globe
Karlovy Vary International Film Festival 2018 – Europa Cinemas Label Award

Toronto International Film Festival 2018

Filmfest Hamburg 2018

Mostra Sao Paulo International Film Festival 2018

BFI London Film Festival 2018

Viennale 2018

Pressestimmen:

„Eine vielschichtige Parabel mit Wahrheit u. a. Manipulation per massenhaft Witz, Pub je den ernsten Hintergrund des Themas zu Verrat begehen.“ Süddeutsche Zeitung Zeitung

„Jude zelebriert sein Kino an dieser Stelle per einer schwebenden Wucht, die null per bemühter Intellektualität zu handeln hat.“ Jugend Pub Film

„Dialogreich, wagemutig ordentlich u. a. phänomenal gespielt.“ TV Movie

„Radu Jude nähert gegenseitig einem etwaig schweren Thema per seinem üblichen ironischen Humor u. a. seinem scharfen Auge anstatt fehlerhafte, fehlbaren Menschen.“ Hollywood Reporter

„Eine spürbar dialektische u. a. gewagte Komödie, die Vergangenheit u. a. Gegenwart kunstvoll zusammenbringt u. a. uns oft herausfordert, den unangenehmeren Aspekten unserer Geschichte zu setzen.“ Screen International

Frage zu Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen

Wenn Sie Fragen zu Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen beweisen, durchschneiden Sie uns dasjenige Litanei per. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge unterstützen uns, die folgenden Artikel zu verarbeiten!

Der Artikel Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen wurde vonseiten mir u. a. meinem Team allesamt vielen Quellen synoptisch. Wenn Sie den Artikel Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen passend ausfindig machen, versteifen Sie Litanei dies Team Like or Share!

Artikel schätzen Mir ist es einerlei, genau dann unsereiner wie Barbaren in die Geschichte über die Klinge springen – Wikipedia

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 1139
Aufrufe: 83224926

Schlüsselwörter forschen Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen

Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen
verschwunden Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen
Anleitung Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen
Mir Ist Es Egal, Wenn Wir Als Barbaren In Die Geschichte Eingehen gratis

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts