Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis spätestens 2023

Sie suchen nach Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über A-Jugend-Bundesliga (Handball)
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis ist hilfreich für Sie.

Das Ergebnis der Handball-A-Jugend-Bundesliga-Qualifikation 2021/22 steht noch nicht fest. Die Qualifikation findet vom 15. bis 18. April 2021 statt.

A-Jugend-Bundesliga (Handball)

Jugend Bundesliga
Logo der Jugendbundesliga Handball
Vollständiger Name Jugendbundesliga Handball
Aktuelle Saison 2022/23
Sport Handball
Abkürzung JBLH
Verband Deutscher Handballbund
Liga gegründet 2011
Mannschaften 40 (4 Staffeln mit je 10 Teams)
Land Länder Deutschland Deutschland
Titelverteidiger Rhein-Neckar-Löwen
Rekordmeister SC Magdeburg (10)
Seite? ˅ www.dhb.de
↓ obere Ligen

der A-Jugend Bundesliga auf Deutsch Handball – Offizieller Name Jugendbundesliga Handball (JBLH) – war durch die Deutscher Handballbund (DHB) zur Saison 2011/2012 eingeführt. Sie löste die bisherigen Jugend-Landesligen ab, die von den einzelnen Landesverbänden organisiert wurden. Die A-Jugend-Bundesliga wird vom DHB organisiert.

Modus von 1969 bis 2011

Titelverteidiger

Jahr Meister Jahr Meister Jahr Meister Jahr Meister
1969 TuS Schutterwald 1980 Harmonie Hildesheim 1991 SC Magdeburg 2002 SC Magdeburg
1970 SG Walldorf-Astoria 1981 Harmonie Hildesheim 1992 SC Kaiser Rostock 2003 SC Magdeburg
1971 THW Kiel 1982 VfL Lichtenrade 1993 TSV Heiningen 1892 2004 SC Magdeburg
1972 TSV Grün-Weiß Dankersen 1983 TV Weilstetten 1994 TUSEM-Essen 2005 SG Wallau/Massenheim
1973 TSG Ludwigsburg-Ossweil 1984 CSG Erlangen 1995 TSV GWD Minden 2006 SC Magdeburg
1974 TSG Ludwigsburg-Ossweil 1985 OSC Dortmund 1996 SC Magdeburg 2007 SG Solingen-BHC 06
1975 SV Weding 1986 OSC Dortmund 1997 SC Magdeburg 2008 SG Kronau/Östringen
1976 TuSpo Nürnberg 1987 SG Leutershausen 1998 SC Magdeburg 2009 JSG Neuhausen/Metzingen
1977 OSC Dortmund 1988 OSC Dortmund 1999 SC Magdeburg 2010 HSG Düsseldorf
1978 kein Meister* 1989 OSC Dortmund 2000 TSV GWD Minden 2011 SG Spandau/Füchse Berlin
1979 TSV Göggingen 1875 1990 TuS Schutterwald 2001 SC Magdeburg

* Das Endspiel von 1978 zwischen GW Dankersen und dem TV Hüttenberg (15:14) wurde abgesagt und nicht wiederholt.

Modus 2011 bis 2019

Ab 2011 bestand die Bundesliga aus vier Regionalstaffeln (Nord, Ost, West und Süd) mit jeweils zwölf Mannschaften. Die Klassifizierung der Staffeln erfolgt jedes Jahr. Nach einer Doppelrunde mit 22 Spieltagen qualifizieren sich die beiden besten Mannschaften jeder Saison für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft, die mit dem Viertelfinale beginnt KO-System wird entladen. Die KO-Runden werden in einem zweibeinigen Format gespielt. Die acht Finalisten und die Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs einer Saison sind automatisch für die folgende Saison in der Bundesliga qualifiziert. Die restlichen Plätze werden jährlich in regionalen Qualifikationsrunden und einem zentralen Finalturnier neu ausgespielt.

Titelverteidiger

Jahreszeit Meister Jahreszeit Meister Jahreszeit Meister
2011/12 SG Spandau/Füchse Berlin 2014/15 SCDHfK Leipzig 2017/18 Füchse Berlin-Reinickendorf
2012/13 Füchse Berlin-Reinickendorf 2015/16 SCDHfK Leipzig 2018/19 SG Flensburg-Handewitt
2013/14 Füchse Berlin-Reinickendorf 2016/17 HSG Wetzlar

Modus seit 2019

Seit der Saison 2019/20 traten 40 Teams im Wettbewerb gegeneinander an. Die A-Jugend Handball-Bundesliga gliedert sich in eine Vorrunde, eine Meisterschaftsrunde und eine anschließende K.-o.-Runde, die mit einem Endspiel endet. Die 40 Mannschaften werden in 4 Staffeln eingeteilt. In diesen 4 Saisons ist der Spielmodus in der Vorrunde jeder gegen jeden als Einzelrunde, sodass jede Mannschaft insgesamt 9 Spiele spielt. Die vier besten Mannschaften jeder Saison qualifizieren sich für die Meisterrunde und für die A-Jugend Handball-Bundesliga 2020/21.

Die Meisterschaftsrunde ist in 2 Saisons unterteilt. Die 1. und 4. Plätze der Staffeln Nord und Ost und die Plätze 2 und 3 der Staffeln West und Süd nehmen an Meisterschaftsrunde 1 teil. Die Plätze 2 und 3 der Staffeln Nord und Ost und die Plätze 1 und 4 der Staffeln West und Südstaffel nehmen an der zweiten Runde der Meisterschaft teil. In diesen beiden Saisons spielen die Mannschaften im Spielmodus jeder gegen jeden in der ersten und zweiten Saisonhälfte. Die vier besten Teams jeder Saison qualifizieren sich für die anschließende KO-Runde und nehmen somit am Viertelfinale teil.

Titelverteidiger

Jahreszeit Meister
2019/20 SG Flensburg-Handewitt
Füchse Berlin-Reinickendorf
2020/21 Füchse Berlin
2021/22 Rhein-Neckar-Löwen
Bemerkungen
1 Abbruch der Saison wegen Covid-19 Pandemie: Die Führenden der Meisterschaftsrunden erhielten den Meistertitel

Web-Links

Video über Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis

JBLH weiblich 2022/23

Frage zu Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis

Wenn Sie Fragen zu Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten A-Jugend-Bundesliga (Handball)

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 9123
Aufrufe: 74984037

Schlüsselwörter suchen Handball A-Jugend Bundesliga Qualifikation 2021/22 Ergebnis

-Originalversion
-Ursprünglicher Titel
-Erster Titel
-Erstausgabe
-Erster Veröffentlichungstitel
-Ursprünglicher Veröffentlichungstitel
-Originaltitel
-Erster Name
-Originalname
-Erster Release
-Erster Auftritt
-Originalauftritt
-Erste Veröffentlichung
-Erster Verleger
-Originalverleger
#AJugendBundesliga #Handball

Vorrunde Gruppe 5: Frankfurter HC vs. HC Leipzig

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts