Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown spätestens 2023

Sie suchen nach Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über Osiris St. Brown
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown ist hilfreich für Sie.

Equanimeous St. Brown is the full name of the American football player. He was born on November 16, 1996 in Anaheim, California. His parents are John and Miriam St. Brown. His siblings are Osiris Adrian Amen-Ra and J. St. Brown.

Osiris St. Brown

Osiris Adrian Amon-Ra J. St. Brown (* 28. April 1998 in Plazentie, Kalifornien) ist ein Deutschamerikanisch Amerikanischer Fußball-Spieler auf der Position von breite Empfänger. Er spielte von 2017 bis 2020 College-Football für die Universität in Stanford.

frühe Jahre

St. Brown besuchte während seiner ersten sechs Schuljahre eine französische Schule in Anaheim. Nach seinem Umzug nach Paris im Jahr 2009 besuchte er eine öffentliche Schule. In den Sommerferien war St. Brown in der Heimatstadt seiner Mutter, Leverkusen. Hier besuchte er auch die Fußballschule von Bayer Leverkusen. St. Brown setzte jedoch auch den Fußball fort und wurde auch für die U19-Fußballnationalmannschaft vorgeschlagen. Damit wurde er 2015 U19 American Football Vize-Europameister. Dies machte ihn auch für US-Fußballentwicklungsprogramme bekannt und brachte ihm einen Platz bei der Mater Dei ein weiterführende Schule erhalten.

St. Brown spielte dort für die Mater Dei Monarchen. In seiner ersten Saison mit dem Team hatte er 884 bei 43 Passfängen Meter und 12 Landungen. Als Senior erreichte er mit 62 seinen Höchststand Pass fängt 1127 Yards und 19 Touchdowns. 2016 war er im Liga der Dreifaltigkeit zum Wertvollster Spieler gewählt.

Uni

Rekrutierung

Quelle Bewertung
Scout.com Stern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-Symbol
Rivalen. com Stern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-Symbol
247Sports.com Stern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-Symbol
ESPN Stern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-SymbolStern-Symbol

Der amerikanische Sport-fokussiert Seite? ˅-Operator 247Sport stufte St. Brown als sogenannten Vier-Sterne-Spieler ein, d.h. H. einer der 300 besten Spieler seines Jahres und ein wahrscheinlicher Impact-Spieler in seinem College-Team. 247Sports stufte ihn als 27. besten Wide Receiver und 176. besten Spieler seines Jahres ein. Ebenfalls Scout.com und Rivalen. com bewertete ihn als Vier-Sterne-Spieler und damit als einen der 300 besten Spieler seines Jahrgangs. ESPN nannte ihn auch einen Vier-Sterne-Spieler, einen hervorragenden Rekruten mit dem Potenzial, dominant zu spielen.

St. Brown erhielt 21 Fußballstipendienangebote: Stanford, Bundesstaat Arizona, Bundesstaat Boise, Kalifornien, Colorado, Illinois, Kentucky, Maryland, Michigan, Staat Michigan, Miami, Nordwest, Notre Dame, Oregon, Texas-Technologie, USC, UCLA, Utah, Vanderbilt, Washington und Washington.

St. Brown bevorzugte Stanford und Notre Dame. Am Ende entschied er sich gegen Notre Dame, wo sein Bruder spielte, und für Stanford, weil er das Informatik-Studium, das er wollte, dort besser fand.

Spieler

2017 ging er an die Universität in Stanford. Dort spielt er für sie Stanford Kardinal in dem NCAA Division I. In der ersten Saison fiel er jedoch aufgrund einer Fußverletzung komplett aus und nahm daher einen Platz ein Redshirt-Jahr. In seiner zweiten Saison als Student im zweiten Jahr hatte er 8 Fänge für 204 Yards und einen Touchdown. In der folgenden Saison fing er 27 Pässe für 263 Yards. Er lief auch zweimal für 12 Yards. In seinem letzten Jahr hatte er nur einen 7-Yard-Pass-Fang.

Er entschied sich dagegen NFL-Entwurf zu registrieren.

Stil

St. Brown zeichnet sich durch Geschwindigkeit auf kurze Distanz aus, insbesondere bei In- und Out-Routen.

Privat

Sein Vater, Johannes Braunist ein Bodybuilder die 1981 und 1982 Herr Universum möchten. Seine Mutter Miriam ist Deutsche, geboren in Leverkusen. Osiris hat zwei Brüder, den älteren Gleichmütig und der Jüngere Amon-Ra, die beide American Football spielen. Gleichmut spielt für sie Chicago-Bären und Amon-Ra für die Detroit-Löwen in der Nationale Fußball Liga (NFL)

Aufzählungen

persönliche Daten
NACHNAME St Brown, Osiris
ALTERNATIVE NAMEN St. Brown, Osiris Adrian Amon-Ra J. (vollständiger Name)
KURZE BESCHREIBUNG deutsch-amerikanischer American-Football-Spieler
GEBURTSDATUM 28. April 1998
GEBURTSORT Plazentie, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Video über Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown

TWO ST. BROWN'S SCORE WITHIN MINUTES!

Frage zu Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown

Wenn Sie Fragen zu Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten Osiris St. Brown

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 1300
Aufrufe: 92519614

Schlüsselwörter suchen Equanimeous St. Brown Osiris Adrian Amen-Ra J. St. Brown

-Romantische Komödie
-Liebesgeschichte
-Romantik
-Verliebtheit
-Komödie
-Familie
-Beziehungen
-Freundschaft
-Liebe
-Romantisch
-Drama
-Herzschmerz
-Verlobung
-Hochzeit
-Kuss
-Flirten
-Verabredung
-Dating
#Osiris #Brown

Check out our other channels:
NFL Mundo https://www.youtube.com/mundonfl
NFL Brasil https://www.youtube.com/c/NFLBrasilOficial
NFL UK https://www.youtube.com/channel/UCVe0dAja_vZCmvfHXjtdRQA
NFL Fantasy Football https://www.youtube.com/nflfantasyfootball
NFL Play Football https://www.youtube.com/playfootball
NFL Throwback http://www.youtube.com/nflvault
NFL Films http://www.youtube.com/nflfilms
NFL Network http://www.youtube.com/nflnetwork

#NFL #Football #AmericanFootball

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts