Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’S What I’M Not spätestens 2023

Sie weiden dahinter Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not, nun spalten unsereins anhand Ihnen Artikel via Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not – Wikipedia, dieser vonseiten unserem Team nicht mehr da vielen Quellen im Internet synoptisch ansonsten bearbeitet wurde. Ich hoffe, jener Artikel zum Thema Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not ist passend statt dessen Sie.

Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not – Wikipedia

Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not
Studioalbum vonseiten Arctic Monkeys

Veröffent-
lichung(en)

2006

Label(s) Domino

Format(e)

CD

Genre(s)

Indie-Rock

Titel (Anzahl)

13

Länge

41 min 3 s

Besetzung
  • Gesang / Gitarre: Alex Turner
  • Gitarre: Jamie Cook
  • E-Bass: Andy Nicholson
  • Schlagzeug: Matt Helders

Produktion

Jim Abiss

Studio(s)

Chapel Studios, Lincolnshire, England

Chronologie
Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not Favourite Worst Nightmare
(2007)

Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not ist dies Debütalbum dieser nicht mehr da Sheffield kommenden Band Arctic Monkeys.

Es ist dies Debütalbum, dies in Großbritannien in dieser ersten Woche am häufigsten verkauft wurde; es wurden 363.735 Exemplare gekauft.[1] Es erhielt existent dreifaches Platin ansonsten gewann den Mercury Music Prize.

Veröffentlichung

Ursprünglich war die Veröffentlichung des Albums in Großbritannien statt dessen den 30. Januar vorsätzlich, jedoch selbige wurde aufwärts den 23. Januar vorverlegt. Am Tag dieser Veröffentlichung verkaufte einander Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not hinwieder irgendetwas abzüglich qua 120.000 Mal ansonsten ist folglich solange bis dato dies am schnellsten verkaufte Debüt-Album dieser britischen Musikgeschichte. In den Vereinigten Staaten wurden in dieser ersten Woche schätzungsweise 34.000 Exemplare verkauft ansonsten dies Album erreichte Platz 24 dieser dortigen Charts. Wie in Großbritannien war dies Album aka in Irland ansonsten in Australien aufwärts Platz 1 dieser Albumcharts.

Artwork

Das Frontcover dieser CD stellt Chris McClure, zusammensetzen Freund dieser Band, bei dem Rauchen dar.[2] Es wurde vom schottischen National Health Service kritisiert, da obendrein es dies Rauchen verherrlicht.[3] Der Produktmanager dieser Arctic Monkeys ungeachtet stritt das ab ansonsten meinte, auf die Weise es Chris McClure keineswegs d’accord tue, zu rauchen. Noch im Märzen 2006 wollte McClure dies Rauchen mangels Geld anhaken, blieb hingegen verlustreich.[4] Die CD behielt dies übrig genannte Cover, aufwärts Werbeplakaten ungeachtet wurde eine ähnliche Abbildung Schankwirtschaft Zigarette verwendet.

Titelliste

  1. The View from the Afternoon – 3:38
  2. I Bet You Look Good on the Dancefloor – 2:53
  3. Fake Tales of San Francisco – 3:00
  4. Dancing Shoes – 2:21
  5. You Probably Couldn’t See for the Lights But You Were Staring Straight at Me – 2:10
  6. Still Take You Home – 2:53
  7. Riot Van – 2:14
  8. Red Light Indicates Doors Are Secured – 2:23
  9. Mardy Bum – 2:55
  10. Perhaps Vampires Is a Bit Strong But… – 4:28
  11. When the Sun Goes Down – 3:20
  12. From the Ritz to the Rubble – 3:13
  13. A Certain Romance – 5:31

Singleauskopplungen

  • I Bet You Look Good on the Dancefloor (17. Oktober 2005)
  • When the Sun Goes Down (16. Januar 2006)
  • The View From The Afternoon
  • Fake Tales of San Francisco

Rezeption

Bestenlisten ansonsten Preise

  • Fünftbestes britisches AlbumNME, Januar 2006
  • Mercury Prize Album of the Year, September 2006
  • Bestes AlbumQ Awards, Oktober 2006
  • Album des JahresNME, Dezember 2006
  • Album des JahresVisions (Leservoting)
  • Album des JahresCrossbeat Magazine (Japan), Dezember 2006
  • Album des JahresTIME Magazine, Dezember 2006
  • Album des JahresHot Press Magazine (Ireland), Dezember 2006
  • Bestes internationales Album – Meteor Music Awards (Ireland), Februar 2007
  • Bestes britisches Album – 2007 Brit Awards, Februar 2007

Charts ansonsten Chartplatzierungen

Chartplatzierungen
ChartsChart­plat­zie­rungen[5] Voll­platzie­rung Wo­chen
 Deutschland (GfK) 20 (11 Wo.) 11
 Ostmark (Ö3) 23 (8 Wo.) 8
 Schweiz (IFPI) 16 (10 Wo.) 10
 Vereinigtes Königtum (OCC) 1 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/transient Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/transient
 Vereinigte Staaten (Billboard) 24 (19 Wo.) 19
Jahrescharts
ChartsJahres­charts (2006) Platzie­rung
 Vereinigtes Königtum (OCC)[6] 4
ChartsJahres­charts (2018) Platzie­rung
 Vereinigtes Königtum (OCC)[7] 65
ChartsJahres­charts (2019) Platzie­rung
 Vereinigtes Königtum (OCC)[8] 74
ChartsJahres­charts (2020) Platzie­rung
 Vereinigtes Königtum (OCC)[9] 51
ChartsJahres­charts (2021) Platzie­rung
 Vereinigtes Königtum (OCC)[10] 51
ChartsJahres­charts (2022) Platzie­rung
 Vereinigtes Königtum (OCC)[11] 37

Auszeichnungen statt dessen Musikverkäufe

Land/Region Aus­zeich­nung­en statt dessen Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Ver­käu­fe
 Australien (ARIA)[12] Platinum record icon.svg Platin 70.000
 Dänemark (IFPI)[13] Platinum record icon.svg 2× Platin 40.000
 Europa (IFPI)[14] Platinum record icon.svg Platin (1.000.000)
 Japan (RIAJ)[15] Gold record icon.svg Gold 100.000
 Kanada (MC)[16] Gold record icon.svg Gold 40.000
 Neuseeland (RMNZ)[17] Gold record icon.svg Gold 7.500
 Vereinigte Staaten (RIAA)[18] Gold record icon.svg Gold 500.000
 Vereinigtes Königtum (BPI)[19] Platinum record icon.svg 7× Platin 2.100.000
Insgesamt Gold record icon.svg 4× Gold
Platinum record icon.svg 11× Platin
2.837.500

Einzelnachweise

  1. Arctic Monkeys Biography. Starpulse, abgerufen am 2. Dezember 2010 (engl.). 
  2. Familiar face? BBC, 9. Februar 2006, abgerufen am 2. Dezember 2010 (engl.). 
  3. Arctic Monkeys defend album cover. BBC, 3. Februar 2006, abgerufen am 2. Dezember 2010 (engl.). 
  4. Scott Colothan: Arctic Monkeys Cover Star Quits Smoking. Entertainmentwise, 29. Märzen 2006, archiviert vom Original am 10. Märzen 2012; abgerufen am 2. Dezember 2010 (engl.). 
  5. Chartquellen: DE AT CH UK US
  6. End of Year Album Chart Top 100 – 2006. In: officialcharts.com. Official Charts Company, abgerufen am 3. Januar 2023 (engl.). 
  7. End of Year Album Chart Top 100 – 2018. In: officialcharts.com. Official Charts Company, abgerufen am 3. Januar 2023 (engl.). 
  8. End of Year Album Chart Top 100 – 2019. In: officialcharts.com. Official Charts Company, abgerufen am 3. Januar 2023 (engl.). 
  9. End of Year Album Chart Top 100 – 2020. In: officialcharts.com. Official Charts Company, abgerufen am 3. Januar 2023 (engl.). 
  10. End of Year Album Chart Top 100 – 2021. In: officialcharts.com. Official Charts Company, abgerufen am 3. Januar 2023 (engl.). 
  11. End of Year Album Chart Top 100 – 2022. In: officialcharts.com. Official Charts Company, abgerufen am 3. Januar 2023 (engl.). 
  12. Auszeichnung in Australien
  13. Auszeichnung in Dänemark
  14. Auszeichnung in Europa
  15. Auszeichnung in Japan
  16. Auszeichnung in Kanada
  17. Auszeichnung in Neuseeland
  18. Auszeichnung in den Vereinigten Staaten
  19. Auszeichnung im Vereinigten Königtum

Abgerufen vonseiten „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Whatever_People_Say_I_Am,_That’s_What_I’m_Not&oldid=229454174“

Video via Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not

Arctic Monkeys: Whatever People Say I Am, That's What I'm Not

Frage zu Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not

Wenn Sie Fragen zu Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not sein Eigen nennen, spalten Sie uns das Petition anhand. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge beistehen uns, die folgenden Artikel zu verändern!

Der Artikel Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not wurde vonseiten mir ansonsten meinem Team nicht mehr da vielen Quellen synoptisch. Wenn Sie den Artikel Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not passend auftreiben, versteifen Sie Petition dies Team Like or Share!

Artikel festsetzen Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not – Wikipedia

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 4278
Aufrufe: 43077823

Schlüsselwörter weiden Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not

Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not
perdu Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not
Anleitung Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not
Arctic Monkeys Whatever People Say I Am, That’Schwefel What I’M Not für umme

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts