André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira spätestens 2023

Sie suchen nach André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira, heute teilen wir mit Ihnen Artikel über André Villas-Boas
, der von unserem Team aus vielen Quellen im Internet zusammengestellt und bearbeitet wurde. Ich hoffe, dieser Artikel zum Thema André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira ist hilfreich für Sie.

de Villas-Boas (born 17 October 1977), known as André Villas-Boas, is a Portuguese professional football manager and former player who is the manager of Premier League club Tottenham Hotspur. He is one of the most successful managers in Portuguese football, having won four trophies with Porto in a single season in 2010–11. He has also managed Chelsea, Tottenham Hotspur, Zenit Saint Petersburg, Shanghai SIPG and Marseille.

André Villas-Boas

André Villas-Boas

André Villas-Boas (2016)
Personalia
Vollständiger Name Luís André de Pina Cabral und Villas Boas
Geburtstag 17. Oktober 1977
Geburtsort Porto, Portugal
Größe 184cm
Stationen als Trainer
Jahre Bahnhof
2003-2004 FC Porto (Co-Trainer)
2004-2007 FC Chelsea (Co-Trainer)
2008-2009 Inter Mailand (Co-Trainer)
2009-2010 Akademie Coimbra
2010-2011 FC Porto
2011-2012 FC Chelsea
2012-2013 Tottenham Hotspur
2014-2016 Zenith St. Petersburg
2016-2017 Schanghai SIPG
2019-2021 Olympique Marseille

Luís André de Pina Cabral und Villas Boas (* 17. Oktober 1977 in Porto) ist ein Portugiesisch Trainer.

Herkunft, Familie und Ausbildung

Villas-Boas wurde am 17. Oktober 1977 als zweites von vier Kindern des Ingenieurs Luís Villas-Boas (* 1952) und seiner Frau Maria Silva (* 1951) in Porto geboren. Seine englische Großmutter Margaret Kendall folgte mit ihrer Mutter Portugal zum Weinhandel hingezogen. Sein Großonkel war José Rui Villas-Boas Viscount von Guilhomil. Sein Bruder João ist ein Schauspieler.

Villas-Boas ist seit 2004 mit Joana Maria Noronha de Ornelas Teixeira verheiratet und hat mit ihr zwei Töchter (* 2009, 2010).

Als Kind entwickelte er Sympathien für die FC Porto, erkannte aber schon früh, dass es für eine Profikarriere nicht reichen würde. Mit 16 Jahren erfuhr er, dass der damalige Trainer von Porto, Bobby RobsonMit ihm lebte sie in dem Mietshaus. Dieser verabredete für Villas-Boas nach einem Gespräch, bei dem Robson ua sein gutes Englisch aufgefallen war, endlich den Empfang FA-Trainerqualifikation und der UEFA-C-Trainerlizenz. Später erhielt der junge André unter der Leitung von Jim Fleeting noch die Lizenzen B, A und UEFA Pro.

Trainerkarriere

Villas-Boas begann seine Karriere als 23-Jähriger Technischer Direktor in dem Nationalmannschaft der Britischen Jungferninseln. Nach zwei Niederlagen – 1:5 und 0:9 gegen die Bermuda-Fußballnationalmannschaft – er wurde freigelassen und kehrte nach Porto zurück.

Anschließend war er für fünf Spielzeiten (2003-2008) festes Mitglied des Trainerstabes. José Mourinho. Auch ihn begleitete er nach seiner erfolgreichen Zeit beim FC Porto zum englischen Klub FC Chelsea und vier Jahre später zum italienischen Klub Inter Mailand. Zu seinen Aufgaben im Trainerstab gehörten die Analyse der gegnerischen Spieler und das Scouting nach Talenten.

Am Ende der Saison 2007/08 äußerte er den Wunsch, Haupttrainer eines Profiklubs zu werden. Er tat es durch José Mourinho unterstützt. Am 13. Oktober 2009 wurde er vom portugiesischen Verein entlassen Akademie Coimbra als Trainer engagiert. Hier erhielt der damals 31-Jährige die Aufgabe, den bis dahin letzten Verein aus der Abstiegszone zu führen. Mit einem elften Platz (bei 16 Mannschaften) wurde auch dieses Ziel erreicht.

Trotzdem ging Villas-Boas coimbra am Ende der Saison. Am 2. Juni 2010 erhielt er einen neuen Trainerposten beim FC Porto, wo er zuvor erfolgreich tätig war Jesualdo Ferreira erleichtert. Villas-Boas gewann in seiner ersten Saison mit Porto vier Titel. Neben dem zu Beginn der Saison gewonnenen portugiesischen Supercup wurde er mit 21 Punkten Vorsprung ungeschlagener Meister der Liga Benfica Lissabon. Zudem erreichte der FC Porto unter Villas-Boas das Endspiel UEFA Europa Leagueder im ersten rein portugiesischen Endspiel mit 1:0 gewann Sporting Braga war gewonnen. Mit 33 Jahren wurde Villas-Boas der jüngste Titelmanager in der europäischen Geschichte. Der vierte und letzte Titel der Saison folgte Finale des portugiesischen Pokals mit einem 6:2 gegen Vitoria Guimaraes. Am Ende dieser erfolgreichen Saison trat Villas-Boas am 21. Juni 2011 als Trainer des FC Porto zurück.

Einen Tag später trat er als neuer Trainer an FC Chelsea. Nach achtmonatiger Trainertätigkeit beim FC Chelsea wurde er am 4. März 2012 mangels Erfolg seines Postens enthoben. Sein Co-Trainer Roberto DiMatteo übernahm die Mannschaft interimistisch und führte sie zu Titeln in der FA-Cup 2011/12 und der UEFA Champions League 2011/12.

Vor der Saison 2012/13 wurde Villas-Boas Cheftrainer bei Tottenham Hotspur. Er hat einen Dreijahresvertrag unterschrieben, der am 30. Juni 2015 endet. In seiner Debütsaison holte er mit den Spurs einen Vereinsrekord von 72 Punkten, beendete die Saison aber bei einem Verein, der seit Jahren die Champions League anstrebt, auf Rang fünf. In der Europa League schied er mit Tottenham im Viertelfinale gegen den aus FC Basel nach Elfmeterschießen aus. Am 16. Dezember 2013 endete sein Engagement bei Hotspur im gegenseitigen Einvernehmen.

Mitte März 2014 gelang ihm das Luciano Spalletti bei Zenith St. Petersburg an. Nach Ende der Saison 2015/16 beendete er seine Arbeit vorzeitig. Anfang November 2016 trat er die Nachfolge von an Sven Göran Eriksson im chinesischen Club Schanghai SIPG.

Mitte Mai 2019 ist ihm das gelungen Rudy García bei Olympique Marseille an. In seiner ersten Saison wurde er Vizemeister mit der Mannschaft. Seine Amtszeit bei Marseille endete am 2. Februar 2021 nach Meinungsverschiedenheiten mit der Vereinsführung über einen Transfer und sportlichen Misserfolg, nachdem er in acht Spielen nur einen Punkt und den neunten Tabellenplatz erzielt hatte Liga 1.

Erfolge

FC Porto
Zenith St. Petersburg

Web-Links

Commons: André Villas-Boas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Aufzählungen

persönliche Daten
NACHNAME Villas-Boas, André
ALTERNATIVE NAMEN Villas-Boas, Luís André Pina Cabral (vollständiger Name)
KURZE BESCHREIBUNG Portugiesischer Fußballtrainer
GEBURTSDATUM 17. Oktober 1977
GEBURTSORT Porto

Video über André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira

André Villas Boas dá nas orelhas a jornalista inglês!

Frage zu André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira

Wenn Sie Fragen zu André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Alle Ihre Fragen oder Vorschläge helfen uns, die folgenden Artikel zu verbessern!

Der Artikel André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira wurde von mir und meinem Team aus vielen Quellen zusammengestellt. Wenn Sie den Artikel André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira hilfreich finden, unterstützen Sie bitte das Team Like or Share!

Artikel bewerten André Villas-Boas

Bewertung: 4–5 Sterne
Bewertungen: 4384
Aufrufe: 7027649 9

Schlüsselwörter suchen André Villas-Boas Joana Maria Noronha De Ornelas Teixeira

-Kino-Release
-Filmregisseur
-Filmgenre
-Filmproduzent
-Filmkritiken
-Filmcast
-Film-Soundtrack
-Film-Vorschau
-Film-Trailer
-Film-Fortsetzung
-Film-Remakes
-Film-Franchise
-Film-Awards
-Film-Merchandise
-Film-Budget
-Film-Marketing
-Film-Finanzierung
-Film-Distribution
#André #VillasBoas

Com a sua proverbial calma, André Villas Boas deu nas orelhas, forte e feio, a um jornalista inglês que se anda a meter com ele. O ex-treinador do Futebol Clube do Porto não gostou dos ataques pessoais e zurziu no jornalista; um outro apanhou por tabela também.

Veja também a Mensagem de Natal de Sua Excelência o Senhor Primeiro Ministro de Portugal, Dr. Pedro Passos de Coelho.

Como bónus, a Mensagem de Natal de Sua Excelência o Senhor Presidente da República, Prof. Doutor Aníbal Cavaco e Silva, e de sua Esposa, a Primeira-Dama Prof. Doutora Maria Cavaco e Silva.

RECEBA UM POSTAL DE NATAL DO DR. MIGUEL RELVAS:

PARA DESENJOAR, UMA PLAYLIST DE DEZENAS DE VÍDEOS SÓ COM CROMOS DA BOLA:

SUBSCREVA OS NOSSOS CANAIS PARA ESTAR SEMPRE A PAR DOS VÍDEOS MAIS RANHOSOS DO YOUTUBE
http://www.youtube.com/user/mediapolis21
http://www.youtube.com/user/tiremmedestefilme
http://www.youtube.com/melgaemike
http://www.youtube.com/videosparvos

OS PIROPOS DO DIA, RUBRICA PATROCINADA PELO BLOCO DE ESQUERDA E PELO SINDICATO DOS TROLHAS DO NUORTE:

„Só queria que fosses uma pastilha elástica para te andar a comer o dia tuodo.“
„És como um helicóptero: gira e boua!“
„Usas cuecas TMN ? É que tens um rabinho que é um „mimo“ !“

„Tens umas belas gâmbias, carago! A que horas é que abrem?“
„Ó fêbra! Junta-te aqui à minha brasa, que bais grelhar!“
„Ó joia! Anda aqui ó orives pra tabaliare.“

„Ó linda, queres subir à palmeira e lamber-me os cocos…“
„Sabes onde ficaba bem essa tua roupa? Toda amarrotada no chão do meu quarto!“

„Acreditas no amor à primeira bista, ou tens que passar por aqui mais bezes ?“
„Andas na tropa? É que marchavas que era uma fartazana.“
„Tantas curbas e eu sem trabões, cum caraças“

TAMBÉM PODE FICAR COM VONTADE DE IR ÀS TROMBAS AO BLATTER DEPOIS DE VER:

Prima de Mantorras tão boa como Cristiano Ronaldo!
https://www.youtube.com/watch?v=n0R99HIovEM

U – A – U – U – A! As Mulheres Selvagens da Latada!

Boazonas da Latada com muito calor no ESTILO!

Quem quer ser ignorante? – Gaffe em ‚Quem Quer Ser Milionário‘ elimina concorrente
http://www.youtube.com/watch?v=40Sic2uPXr4

A primeira vez dela vai ser com o Presidente da Câmara de Lamego!
http://www.youtube.com/watch?v=VOEhSmQBI34

Candidato ninja a Gaia apresenta neto bebé na sua lista!

Cavaco faz mal à saúde!
http://www.youtube.com/watch?v=9Y49-rr4z84

Cristina Ferreira com os pêlos das pernas ouriçados

http://www.youtube.com/watch?v=Vh9UMw97bHI

O Secretário de Estado do Supositório

CAVACO PAPA-REFORMAS

CAVACO E A VAQUINHAS SORRIDENTES

O amor impossível de Judite de Sousa
https://www.youtube.com/watch?v=EZW0mZni0w4

Ainda não subscreveu o „PIADAS TUGA“?
Não demore mais. Vá já a http://piadastuga.blogspot.pt/

672tir

Quelle: de.wikipedia.org

Related Posts